»Just Jenny«

Kürzlich fiel mir auf, daß Jenny ( »Just Jenny« ) seit fast drei Jahren am häufigsten vor meiner Kamera stand. Angefangen hat es mit einem kleinen Spontanshooting während eines Photowalks auf einem der Kölner Weihnachtsmärkte, – da hat sie sich quasi von der Seite reingeschmuggelt Smile.

Ja und dabei ist es nicht geblieben. Bei weiteren Shootings ist soviel Bildmaterial angefallen, daß dies wohl der längste Blogpost werden wird …

 

Outdoor

Aus heutiger Sicht war das erste Shooting ein richtiger »Marathon«.

Wir hatten uns drauf verständigt, daß wir draußen shooten. – Begonnen haben wir am frühen Morgen auf der noch stillen Frühjahrs-Kirmes. Es war sonnig, doch noch recht frisch und der Wind pfiff zwischen Buden und Fahrgeschäften hindurch … Irgendwie fiel mir der Song von Jimi Hendrix ein: »The Wind Cries Mary« ( Jenny ) … Smile

 

 

Ich wollte etwas ausprobieren und hatte mir so einen einsamen Container als Location ausgesucht, wobei das Spargelfeld gerade gegenüber auch nicht schlecht war, – nur für mein Setup leider nicht sehr geeignet. Also »rund um den Container«. Dabei sind viele coole Bilder entstanden. Jenny mal rockig, mal grunchy, – SW paßt da wohl am besten   Smile

 

 

Mehr so beiläufig erzählte ich dann Jenny von einer verlassenen Gärtnerei. Sie ist inzwischen so sehr bekannt geworden, daß das Netz voll von Bilder mit dieser Location ist (leider besteht die Möglichkeit nicht mehr dort zu shooten, denn es besteht echte Lebensgefahr!).

Das geänderte Outfit, die Farben waren wie gemacht für den dunkelgrünen Background. Das Licht-Setup ein wenig angepaßt und es konnte losgehen … Jenny war richtig gut drauf und hatte eine Idee nach der nächsten … Hier eine kleine Auswahl der besten Treffer.

 

 

Bis hierher war das schon ein Mammut-Programm. Also nach Hause und verschnaufen und ein wenig quatschen … Irgendwie kamen wir denn auf Sonnenuntergang und so einen weichen Romantik-Look. Jenny: »Sowas fehlt mir eigentlich noch, habe ich noch nie gemacht!« –

OK, dann müssen wir uns aber beeilen … Also nochmal Klamotten gewechselt und schnell an den Rhein die letzten Sonnenstrahlen für ein paar Portraits nutzen …

Danach waren wir fertig! und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Platt, aber sowas von … hat aber mächtig Spaß gemacht Jenny! Ein fettes »Danke«!   Smile

 

 

Zurück