Maggi – yep, das paßt!

Eine der positiven Überraschungen in diesem Jahr war sicherlich Maggi. Ich traf sie auf einem Meet & Greet im Mietstudio-Bonn. Irgendwie stand sie unbeachtet rum, – wie ich auch.

Hmm … einige ??? gingen mir durch den Kopf … sowas wie »kann doch nicht sein« … also hin und gefragt, ob – wie – warum – und überhaupt. Wir kamen ins Ge­spräch und schwupps haben wir die nächste Gelegenheit zu einem Shoot genutzt.

Viel gab es nicht zu tun. Ein riesiger Beauty-Dish, ein Striplight von hinten und in wenigen Minuten hatten wir etliche Bilder auf der Karte. Ich war nicht schlecht erstaunt, wie sich Maggi aus dem Stand präsentierte. Gekonnt!, und doch immer mit sehr viel eigener Personality … WOW!

Noch ein, zwei AvailableLight-Bilder außerhalb des Studios und dann sie … »ich muß weg, tschüß« … »Halt! wie heißt Du eigentlich?« … »Maggi!« … Okaay!?

Es hat dann noch etwas gedauert, bis wir uns »gefunden« hatten und feststellten: Ja, daß paßt! Cool Lächelnd

Mehr demnächst von Maggi. Versprochen! Stay Tuned!

________________________________

Die Fortsetung ist fertig, hier geht es weiter zu »MAGGI 2«

 

Zurück