FACES

MARISA – In den Gassen von Venedig

¶   Im Intermezzo-Post versprach ich ja mehr Bilder vom »eigentlichen Shooting« mit Marisa in Venedig … laughing cool

¶   Es war früh im März und doch schien die Sonne schon mit einer derartigen Strahlkraft, daß sich viele kontrastreichen Bilder fast wie von selbst ergaben. – Man kann sich nicht der typischen Umgebung Venedigs entziehen und verfällt in Klischees. Aber hier und da bieten sich doch Umgebungen an, an denen ich Marisa gegenüber den typischen Venedig-Motiven absetzen konnte, gelegentlich auch mit Hilfe einer gewollten Unschärfe …

¶   Noch ein Wort zum letzten Bild, das in der Libreria Acqua Alta, einem einzigartigen Antiquariat ent­stand. Es befindet sich in einem kleinen Gebäude, irgendwo in der Altstadt, – man übersieht es gerne. Das Antiquariat ist mit Büchern aller Art völlig vollgestellt. Bücher nicht nur zum Schmökern bzw. kaufen, sondern als Deko-Kulisse. Einfach unglaublich. – Übrigens, diese »Bücherei« gibt es immer noch! Wer Venedig besucht, sollte sich diesen Buchladen unbedingt ansehen.

¶   So, hier endet der kleine photographische Rundgang mit Marisa durch Venedig. – Noch mal ein Danke an Marisa!   laughing cool

Zurück