J U L E … das Studio-Shooting

¶  Gelegentlich ist es sinnvoll, nicht direkt nach dem Shooting mit neuen Bildern rauszukommen, sondern abzuwarten … Irgendwann macht es »klick« und alles fügt sich wie von selbst zusammen.

¶  So bei den Bildern vom zweiten Shooting mit Jule nach dem ersten Tanz-Shooting in 2018. Wir haben so viele Bilder bekommen, daß die Auswahl und Bildbearbeitung mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als gedacht.

¶  Im Wesentlichen gab es zwei Setups: einmal in Richtung Fashion / Editiorial, bei dem ich Jule einfach mal »machen ließ«. Es war schnell klar, Jule wollte sich als Model ausprobieren, wobei ihre Erfahrungen als Tänzerin hilfreichen waren. Vieles machte aus dem Gefühl heraus. Ich war nicht wenig überrascht, wie sie sich vor der Kamera bewegte. Wow! laughing

¶  Und ein zweites, experimentelles Set …

¶  … und ein zweites, experimentelles Set … Dabei habe ich mich an einer Vorlage von Patrick La Roque orientiert, die ich vor Jahren auf seiner OnStage-Demo während der Photokina gesehen habe: blitzen mit »dragging shutter«. ( BTW, – ich habe Patrick gefragt, ob ich seine Idee nutzen darf ... »OK - kein Problem«. THX!)

¶  Hier war Jule noch eine Spur »sicherer« und agierte fast wie auf einer Bühne. Da paßten Bewegung und Ausdruck perfekt zusammen … Einfach nur cool Jule! Mega!! … Übriges das Titelbild ist aus dieser Serie war Jules Top-Favorite und hängt jetzt bei Ihr an der Wand … ganz GROSS. embarassed

Zurück